Ausbildung Logistik

Das Berufsfeld Logistik ermöglicht den Einstieg in die Welt von Gütern und Transportwesen. Je nach Lehrgang werden die Themen Warenannahme, Lagerung, Verteilung und Transport von Gütern vertieft.

Buero_Versand_3_pano

Im Bereich Logistik bieten wir folgende Ausbildungen an:

Logistiker/in EFZ

3 Jahre – 1 Tag Berufsschule (extern)

Sie erbringen Dienstleistungen der Logistik. Dazu gehören die Warenannahme, die Lagerung, die Verteilung und der Transport von Gütern. In Übereinstimmung mit diesen vier Bereichen werden zudem die Berufsfeldbereiche Lager, Distribution und Verkehr unterschieden

Berufsbildung: LogistikerIn-EFZ Band-Genossenschaft

Logistiker/in EBA

2 Jahre – 1 Tag Berufsschule (extern)

Sie verfügen über grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Standardaufgaben und Anforderungen in den Bereichen Beschaffung, Distribution, Entsorgung, Lagerung und Transport zu bewältigen. Sie kommunizieren mit Kunden und nutzen die Informatikmittel im Rahmen der betrieblichen Vorgaben.

Berufsbildung LogistikerIn-EBA Band-Genossenschaft

Praktiker/in PRA Logistik

2 Jahre – 1 Tag Berufsfachschule
(1/2 Tag gibb / 1/2 Tag Fachunterricht intern)

Die Ausbildung befähigt im Rahmen der individuellen Möglichkeiten, die Leistung zu erbringen, die an einem Nischenarbeitsplatz in der freien Wirtschaft erwartet wird.

Berufsbildung: PraktikerIn-PRA-Logistik Band-Genossenschaft

Basisausbildung Lager / Logistik

Umschulung – 1/2 bis 1 Jahr

Die Ausbildung umfasst die Grundlagen der Lager und Transportlogistik sowie den Umgang mit den gebräuchlichsten Maschinen und Geräten (Suva-anerkannter Staplerausweis). Diese Umschulung eignet sich für Klienten mit einem Berufsabschluss.  

 
 

Kompetenzprofil

Die blaue Fläche in den Kompetenzprofilen, markiert die ideale Ausprägung der einzelnen Kompetenzen je Ausbildungsniveau.

Beschrieb der einzelnen Kompetenzen im Detail:

Kontakt mit Menschen
Umreisst die Kompetenz, zu bekannten sowie auch unbekannten Personen Kontakt aufzunehmen, Beziehungen aufzubauen und diese aufrechtzuerhalten.

Körperliche Anforderung
E
ine robuste körperliche Fitness mit unlimitierter Beweglichkeit. Längeres Stehen, Gehen oder das Heben von grösseren Gewichten bereitet keine Mühe.

Handgeschick
Entspricht einem fein- als auch grobmotorisch gewandten Handeinsatz. Werkzeuge und andere Hilfsmittel können gezielt eingesetzt werden.

Abstraktes Denken / Vorstellungsvermögen
Ist die Fähigkeit, sich nur im Gedanklichen, Theoretischen zu bewegen, ohne einen feststellbaren Bezug zur Wirklichkeit zu haben.

Mathematik
Kenntnisse und Anwendungen der mathematischen Grundoperationen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Bruchrechnen und Prozentrechnen) und Algebra.

Sprachkompetenz
Ist die Fähigkeit, komplexe Texte zu lesen und zu verstehen, nachvollziehbar über vielschichtige Sachverhalte zu sprechen oder zu schreiben. Die Sprachkompetenz erweitert sich automatisch durch Fremdsprachen.

Kontaktpersonen

Daniel Heller, Leitung Interne Dienste
Logistik / Betriebsunterhalt, Tel. 031 990 02 35, E-Mail
Fabienne Studer, Leitungsteam Fallführung, Tel. 031 990 02 38, E-Mail
Sara Grawehr, Leitungsteam Fallführung, Tel. 031 990 02 38, E-Mail
Paul Sterchi, Leitungsteam Fallführung, Tel. 031 990 02 38, E-Mail
Jonas Lehmann, Fachperson Berufliche Integration, Tel. 031 990 02 38, E-Mail