Das Büro, das sich anpasst

 

Nichts ist einfacher als das: Im Internet bestellen, das Objekt wenig später zu Hause in Empfang nehmen. Was Herr und Frau Schweizer mit wenigen Klicks erledigen, löst im Hintergrund emsiges Schaffen aus. Zum Beispiel in der Abteilung Büro & Versand der Band-Genossenschaft, die für ihre Kunden Bestellungen abwickelt. Eingegangene Bestellungen rüsten, bereitstellen und versenden – alles findet hier aus einer Hand statt. Einer, der tagtäglich dafür sorgt, dass die Waren am richtigen Ort landen, ist Tädeus Fivaz. Für den gelernten kaufmännischen Mitarbeiter ist klar: «Ich mache die Arbeit gerne, gerade weil sie einiges an selbständigem Handeln und Verantwortung mit sich bringt.»

 

Aktuell betreut der 35-Jährige das Bestellwesen für zwei Kunden der Band-Genossenschaft. Die Aufträge kommen per Mail oder über einen Webshop herein, danach heisst es sichten und mit der Software Abacus erfassen. Schliesslich folgen der Gang ins Warenlager, das Verpacken und Bereitstellen zum Versenden. Es sind die Schritte zur erfolgreichen Bestellabwicklung, die Tädeus Fivaz selbständig erledigt. «Ich setze dabei nicht zigfach das Gleiche um, sondern muss jedes Mal aktiv mitdenken.» Das Handeln mit Köpfchen ist etwa dann wichtig, wenn eine Bestellung ungenau ist oder wenn es für das Verpacken eine besondere Lösung braucht. Für Tädeus Fivaz ist die eigenverantwortliche Arbeit eine dankbare, schliesslich ist seine Einschränkung rein körperlich bedingt – seit der Geburt ist er cerebral gelähmt.

«Für die Zukunft gerüstet»

Menschen mit einer Beeinträchtigung in allen Lagen eine fördernde Aufgabe bieten, das ist eines der wichtigsten Ziele der Band-Genossenschaft. Seit gut einem Jahr geht man dafür in der Abteilung Büro & Versand neue Wege. Wo es möglich ist, mehr Eigenständigkeit ermöglichen, so lautet die Devise. Bis anhin haben Profis die Bestellabwicklung eng beaufsichtigt, die entscheidenden Schritte mit den Mitarbeitenden nur gemeinsam ausgeführt. In einem Pilotprojekt haben Arbeitskräfte wie Tädeus Fivaz mehr Verantwortung erhalten, unter anderem mit einem eigenen Zugriff auf das Auftragssystem. Gerade für Menschen, denen das Kognitive keine Mühe bereitet, ein wichtiger Schritt. «Ich werde bei der Arbeit gefordert und bin gerüstet für Aufgaben in der Zukunft», so Tädeus Fivaz. Der kaufmännische Angestellte fühlt sich angekommen bei der Band-Genossenschaft. Nach längerer Stellenlosigkeit hat er hier 2017 einen geschützten Arbeitsplatz zu einem 50-Prozent-Pensum gefunden.

Dass die Mitarbeitenden im Büro & Versand vermehrt selbständig arbeiten, kommt nicht von ungefähr: Zum einen sind manche Systeme einfacher zu bedienen, und klare Standards setzen hilfreiche Leitplanken. Zum anderen fördert die Band-Genossenschaft die Mitarbeitenden und ihre Fähigkeiten noch gezielter. Das gilt auch für eine andere zentrale Dienstleistung: Die Datenerfassung, ebenfalls angesiedelt im Bereich Büro & Versand. Hier erfassen, kontrollieren und verwalten Mitarbeitende Kundendaten aller Art, etwa Adressdaten oder offizielle Antragsformulare. Alles sind Bereiche, in denen Band über die letzten Jahre ein Wachstum verzeichnet. Denn auch wenn die Wirtschaft digitaler wird, geht es nicht ohne den Menschen: Wenn einer im Webshop klickt, dann klickt dahinter einer zurück.

Tädeus Fivaz bei der Arbeit

Taedeus
Taedeus-16
Taedeus-2
Taedeus-4
Taedeus-13
Taedeus-9